Das Lehngut in Kutzleben

  • Archivalien-Signatur: 3082
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1553 - 1737

Das Lehngut des Wolf Schneider in Clingen

  • Archivalien-Signatur: 3133
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1601, 1621-1721

Enthält u.a.: Fakten aus Geschichte des Lehngutes.- Besitzer: 1601 Wolf Schneider aus Keula, 1634 an Wolf Schneiders Erben, 1650 Elias Thamm, Notar und Bürgermeister in Greußen, 1664 an Schwiegersohn Christian Albini, Amtsschösser in Weißensee, 1674 an die beiden Söhne Christian Elias Albini und Johannes Gustav Albini, unter Vormundschaft der Mutter, Elisabeth Catharina, wiederverheiratete Theuerkauf, 1707 Georg Sebastian Berens, 1710 an Witwe und Tochter Anna Dorothea Berens und Helena Christina Berens, 1711 an Christoph Kollmann aus Gotha.- 1711 Kantor Gottfried Israel Hatzky aus Niederspier bzw. Freisass in Clingen, 1721 Witwe Marie Catharine Henrici.-


Lehnsachen der von Bültzingslöwen aus Haynrode

  • Archivalien-Signatur: 3611
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1607 - 1753

Enthält auch: Auseinandersetzung der von Bültzingslöwen aus Haynrode mit Philipp von Bültzingslöwen wegen der Hasenburg (?) 1607, mit Valentin von Bültzingslöwen wegen eines Stück Rodelandes und die Einmischung der Kanzlei Bleicherode in diese Angelegenheit 1612, mit der Gemeinde Neustadt bei Leinefelde wegen der Jagd in der Neustädter Flur und der Fischerei im Hagebach 1660.- Beeinträchtigung der gräflichen Rechte.- Lehnspflicht gegenüber den Grafen von Hohnstein (1694) und das Verhältnis zu der preußischen Regierung und Lehnskanzlei zu Halberstadt.- Rossdienstgelder 1719 - 1721 durch Preußen.- Holzstreitigkeiten mit den Grafen von Schwarzburg 1744.- Originalrevers der Henriette Charlotte von Bültzingslöwen wegen der an die Regierung in Sondershausen zu zahlenden Kommissionskosten 1753.


Die Braunschweigischen Lehnsakten

  • Archivalien-Signatur: 3115
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: (1610) 1618 - 1634; 1653, 1671) 1751 - 1756

Enthält u.a.: Lehnskonsens zu dem Gut Numburg.


Lehnsakte der Herren von Selmnitz aus Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3578
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1632 - 1718

Freigut der Anthoni und der Heinrici aus Clingen

  • Archivalien-Signatur: 3188
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1639 - 1720

Heringisches Lehngut des Nicol Kleinschmidt in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3314
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1652 - 1721

Das Vikareigut in Hohenebra

  • Archivalien-Signatur: 3212
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: (1655,1698)1751-1852

Die Lehnsakte der von Bültzingslöwen zum Gut in Haynrode

  • Archivalien-Signatur: 3563
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1662 - 1733

Enthält auch: Situationsplan.


Das freie Erblehngut des Johann Martin Wilhelm Friedrich Müller aus Wasserthaleben

  • Archivalien-Signatur: 3294
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: (1680) 1832 - 1837

Kaufkontrakt über das Fritzsche Erbzinslehngut in Rockensußra, gekauft von Johann Heinrich Schencke aus Bellstedt

  • Archivalien-Signatur: 3453
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: (1683) 1744 - 1839

Enthält u.a.: Siegel des Pfarramts zu Rockensussra.


Einzelschriftstücke zu Gütern in Schernberg

  • Archivalien-Signatur: 3621
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1687 - 1790

Enthält u.a.: Derer von Windheim, von Tettenborn, von Kutzleben.


Gesuch des Johann Christian von Uckermann aus Bendeleben an König Friedrich August von Sachsen um Gesamtbelehnung mit den zum Bendelebener Gut gehörigen auswärtigen Grundstücke

  • Archivalien-Signatur: 3227
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: (1688) 1721 - 1764, 1801 - 1810

Enthält u.a.: Auswärtige Lehen im ilfeldischen, nordhäusischen bzw. oldislebenschen Territorium.


Das ehemals Tottlebische Untergut in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3330
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: (1695 - 1740) 1764 - 1774

Das Lehngut des Johann Amandus Kühne in Clingen

  • Archivalien-Signatur: 3509
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1743 - 1744

Verkauf des sogenannten Untergutes in Westgreußen durch Heinrich Moritz von Wolfframsdorf an Hans Wilhelm von Tost

  • Archivalien-Signatur: 3570
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1695 - 1721

Kaufvertrag der Brüder von Wolfframsdorf mit dem schwarzburgischen Landkommissar Lazarus Benjamin Schneidewin über das Mannlehngut in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3572
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1699 - 1723

Das Schuchardtsches Mannlehnrittergut zu Gundersleben

  • Archivalien-Signatur: 3474
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1702 - 1796

Gutbiersche Lehnsakte

  • Archivalien-Signatur: 3577
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1704 - 1718

Enthält: Das Bielengut oder Krabornsche Vorwerk in Westgreußen.


Lehnsakte des Johann Nicol Pabst wegen des käuflich erworbenen Freigutes in Kraja

  • Archivalien-Signatur: 3129
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1705 - 1722

Strittige Mitbelehnung der Philippine Elisabeth Poetsch, geborene Kumst am von Tottlebischen Untergut zu Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3364
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: (1712 - 1739) 1775-1776

Gesuch des Christoph Sittich von Dachröden um die Mitbelehnung an den Dachrödischen Gütern in Westgreußen und Thalebra

  • Archivalien-Signatur: 3576
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1716 - 1722

Enthält auch: Einbeziehung der Brüder Carl Friedrich und Otto Friedrich von Dachröden.


Das Mackerodtsche Lehngut in Rockensußra

  • Archivalien-Signatur: 3448
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1717-1722, 1740-1802

Enthält auch: Stammtafel der Mackerodt.


Das Mannlehnrittergut von Wurmb in Großfurra

  • Archivalien-Signatur: 3264
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1717 - 1720

Enthält u.a.: Konfirmation über die Kaufkontrakte über das Schlossgut Großfurra und andere familienrechtliche Angelegenheiten.


Das Utzbergisches Erblehngut des Regierungssekretärs Gottfried Müller

  • Archivalien-Signatur: 3205
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1717 - 1844

Die Güter derer von Heringen in Großmehlra

  • Archivalien-Signatur: 3428
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1717 - 1723

Enthält auch: Stammbaum der von Heringen.


Lehnsakte der von Tettenborn aus Schernberg

  • Archivalien-Signatur: 3270
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1717 - 1721

Lehnsakte des Christoph Winter aus Großenehrich über den Siedelhof in Großenehrich, davor Schätzelisches Erblehngut

  • Archivalien-Signatur: 3326
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1717 - 1764

Enthält u.a.: Neubelehnung mit dem Sohn Johann Moritz Winter.- Spezifikation der Ländereien.- Kauf von Anteilen des Gutes durch die Familie von Wackerhagen.


Mitbelehnung des Hans Caspar und des Hans Melchior von Rüxleben an dem Rittergut (Mannlehngut) Badra

  • Archivalien-Signatur: 3203
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1717 - 1769

Enthält auch: Mitbelehnschaft an dem Holz des Albrecht Anton von Rüxleben und dem Kämmergut der Gebrüder von Wurmb aus Großfurra.


Das sogenannte Anthonische Mannlehngut in Clingen

  • Archivalien-Signatur: 3299
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1719, 1755 - 1757

Enthält u.a.: Besitz des Johann Egidius Heinrici bis 1720.


Ober- und Untergut der Dachrödenschen Güter in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3372
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1719 - 1796

Enthält u.a.: Den "Krummer Hof" und den "Weidenseer Hof".


Lehnsherrlicher Konsens über das Keilsche Gut in Obertopfstedt

  • Archivalien-Signatur: 3627
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1720 - 1721

Beleihung mit dem Jost Kleinschmidtschen Erblehngut in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3315
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1721 - 1833

Das Billebsche Gut in Holzthaleben

  • Archivalien-Signatur: 3429
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1721 - 1787, 1824

Das Dachrödensche Mannlehngut über den Schützenhof zu Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3324
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1721 - 1826

Das Hatzkysche Gut in Clingen

  • Archivalien-Signatur: 3311
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1721

Das Hölbesche Erblehngut in Thüringenhausen

  • Archivalien-Signatur: 3468
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1721 - 1847

Das Kämmergut in Großfurra und andere Lehnstücke der von Wurmb

  • Archivalien-Signatur: 3206
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1721 - 1736

Bd. 1


Das Mannlehngut der von Bendeleben

  • Archivalien-Signatur: 3536
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1721 - 1763

Enthält auch: Nachnutzer von Mortier in Niederspier.


Das Mannlehngut der von Dachröden zu Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3319
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: (1721)1730

Das Mannlehngut in Clingen

  • Archivalien-Signatur: 3380
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1721 - 1748

Enthält u.a.: Vorbesitzer Anton und Nachnutzer Henrici.


Das Thostische Mannlehngut in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3298
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1721 - 1795

Enthält auch: Nachnutzer Sander und Spier.


Das von Tettenbornsche Mannlehngut in Schernberg

  • Archivalien-Signatur: 3447
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1721 - 1778

Enthält auch: Nachnutzer von Windheim.


Lehnsakte des Amtmanns Johann Heinrich von Krieger aus Straußberg über das Erblehngut in Oberspier

  • Archivalien-Signatur: 3260
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1721 - 1808

Enthält u.a.: Erwerb des Gutes von der verwitweten Freisassin Steinemann, geborene Joachimi.


Mannlehngut der Brüder Wedekind in Keula und Holzthaleben

  • Archivalien-Signatur: 3424
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1721 - 1836

Mitbelehnung des Hauptmanns Christoph Sittich von Dachröden an den Lehen in Thalebra und Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3575
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1721 - 1728

Belehnung der Brüder Gutbier aus Langensalza mit dem Bielengut oder sogenannten Crabornischen Vorwerk in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3584
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1722 - 1795

Belehnung der von Uhder mit dem Spornischen Lehngut in Clingen

  • Archivalien-Signatur: 3347
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1722 - 1753

Enthält auch: Belehnung des Nachfolgers Bacherodt.


Belehnung des Hauptmanns Johann Christian Arnold aus Westgreußen mit dem Mannlehngut in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3378
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1722 - 1798

Enthält auch: Nachfolger Seidler.


Belehnung des Heinrich Christian von Creuzburg, dann der von Trotta mit Gütern und Zinsen in Großmehlra und Keula

  • Archivalien-Signatur: 3479
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1722 - 1740

Das Eichhornsche, später Gutbiersche Mannlehngut in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3589
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1722 - 1739

Das Erblehngut des Christoph Entzel aus Holzsußra

  • Archivalien-Signatur: 3437
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1722 - 1837

Das Müllersche Erblehngut in Wasserthaleben

  • Archivalien-Signatur: 3350
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1722 - 1832

Das Rudorffsche Erblehngut in Abtsbessingen

  • Archivalien-Signatur: 3465
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1722 - 1727

Das Werthersche freie Erblehngut zu Holzengel

  • Archivalien-Signatur: 3375
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1722 - 1798

Enthält u.a.: Eigentümer des Gutes Johann Ernst (1739), Dorothea Henriette Friederike Arper (1786), Anna Sophia Schwarz (1790) und Amtmann von Fassheber (1800).


Das Wintersche und Kumbstsche freie Lehngut zu Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3327
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1722 - 1764

Erblehngut der von Heringen in Großbrüchter

  • Archivalien-Signatur: 3466
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1722 - 1781

Erblehngut von Johann Samuel und Johann Georg Kühne in Abtsbessingen

  • Archivalien-Signatur: 3450
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1722 - 1744

Kauf des Mannlehns von Johann Georg Robock aus Großenehrich durch Veit David Panse

  • Archivalien-Signatur: 3301
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1722 - 1837

Lehnsakte der Erben des Amtmanns Volkmar Tobias Herr zu dem sogenannten Saalfeldischen freien Erblehngut in Clingen

  • Archivalien-Signatur: 3296
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1722 - 1729

Hinterlassung des ehemals Albinischen Erblehngutes in Clingen durch Gottfried Israel Hatzky

  • Archivalien-Signatur: 3387
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1724 - 1795

Enthält auch: Beschreibung des Gutes und der zugehörigen Grundstücke.- Nennung der Eigentümer Heinrici, Hahn, Schönemann und Hottermann.


Besitzer des dem Stift Ilfeld zu Lehn gehenden Freigutes in Holzengel

  • Archivalien-Signatur: 3293
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: (1728 - 1759) 1801-1828

Enthält u.a.: Kaufbestätigungen an wechselnde Besitzer.- Lehnbrief der Dorothea Henriette Friedericke Heimbürger, verheiratete Aper.- Spezifikation der zum Freigut gehörigen Ländereien.


Die Mitbelehnung an den von Dachrödenschen Gütern zu Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3325
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1728 - 1804

Gesuch des Hans Georg von Bendeleben zu Mönchpfiffel um Übernahme des Lehngutes in Niederspira

  • Archivalien-Signatur: 0847
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1728

Kaufvertrag über eine Freihufe des Dachrödenschen Lehngutes zu Westgreußen durch Johanna Sophia von Wittinghoff.

  • Archivalien-Signatur: 3318
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1729 - 1730

Das Thörmersches Mannlehngut in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3528
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1733, 1755-1762

Klage des Dr. Johann Ludwig Gutbier aus Dresden gegen Gutbiersche Erben wegen Verkauf des Gutes in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3571
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1733 - 1736

Das Obergut derer von Tottleben zu Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3368
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1735 - 1802

Das hinterlassene Mannlehngut des Adam Heinrich von Dachröden in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3322
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1736

Mitbelehnung der von Rüxleben an dem Wurmbschen Kammergut in Großfurra

  • Archivalien-Signatur: 3527
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1736 - 1773

Das Kammergut der von Wurmb in Großfurra

  • Archivalien-Signatur: 3209
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1737 - 1800

Bd. 2


Mitbelehnung des August Moritz Wilhelm von Wurmb aus Wickerode an Gütern und Zinsen in Großfurra

  • Archivalien-Signatur: 3208
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1737 - 1742

Besitzergreifung des Eichhornschen Gutes in Westgreußen durch Anna Dorothea Reiff, geborene Fritsche, aus Sondershausen

  • Archivalien-Signatur: 3388
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1738 - 1740

Besitzergreifung des Lehngutes in Westgreußen durch die Gebrüder Dr. Caspar Christian und Johann Ludwig Gutbier aus Langensalza nach Ableben ihres Bruders Christian Ernst Gutbier

  • Archivalien-Signatur: 3569
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1738 - 1739

Mitlehnschaft der Brüder von Tottleben an den Tottlebischen Mannlehngütern in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3406
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1738 - 1795

Rechtsstreit des Johann Christian Gutbier aus Langensalza gegen den Hofmeister des in Familienbesitz befindlichen Biehlengutes zu Westgreußen, Georg Christian Liebetrau

  • Archivalien-Signatur: 3286
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1738 - 1740

Enthält auch: Rechtsstreit des Johann Christian und Johann Ludwig Gutbier aus Langensalza gegen Dr. Caspar Christian Gutbier und Johann Ludwig Gutbier.


Besitzergreifung der Witwe Anna Margarethe Mackerodt in Rockensußra über die Güter ihres verstorbenen Mannes Hans Christoph

  • Archivalien-Signatur: 3522
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1739 - 1742

Das Zengesche Gut in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3583
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1739 - 1795

Der zum so genannten Hörselgauischen Gut in Clingen gehörige Weydhof

  • Archivalien-Signatur: 3313
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1739

Irrung mit denen von Schlotheim zu Allmenhausen, Auleben und Utleben wegen der Belehnung mit Allmenhausen

  • Archivalien-Signatur: 3278
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1739

Vergleich zwischen der Witwe Christine Luise von Heringen und dem Hauptmann Heinrich Anton von Heringen über die Lehngüter in Großmehlra

  • Archivalien-Signatur: 3518
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1739 - 1756

Zugehörigkeit der fünf Äcker in Kutzlebener Flur zum Sanderschen Mannlehngut zu Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3309
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: (1739) 1829-1830

Hinterlassenschaft des Christian Ernst Gutbier über das Lehngut Biehlen zu Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 1351/1
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1740

Enthält v.a.: Ansprüche von Dr. Casper Christian und Johann Ludwig Gutbier aus Langensalza.


Mitbelehnung von Gottfried Günther Ludwig Wurmb aus Wolkramshausen an Gütern und Zinsen in Großfurra

  • Archivalien-Signatur: 3210
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1740 - 1743

Das von Trottasche Lehngut in Großmehlra

  • Archivalien-Signatur: 3585
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1741 - 1759

Gesuch um Mitbelehnung der Brüder Schuchardt an dem Mannlehngut Gundersleben

  • Archivalien-Signatur: 3443
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: (1742,1759) 1764-1765

Taxe des Winterschen Gutes zu Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3328
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1744 - 1745

Einspruch des Gottlieb Kurt Heinrich von Tottleben aus Dresden gegen den Verkauf eines Lehnstückes von dem Familiengut in Großenehrich durch seine Schwägerin Sophie Katharine von Tottleben

  • Archivalien-Signatur: 1812
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1745 - 1746

Irrungen in der Familie Kühn wegen ihres Lehngutes in Abtsbessingen

  • Archivalien-Signatur: 3510
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1745 - 1746

Mitbelehnung der Christiane Luise Anthonette Kühn sowie des Johann Georg und der Johanne Friederike Kühn an dem Erblehngut Abtsbessingen

  • Archivalien-Signatur: 3455
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1745 - 1759

Das dem Stiftsamt in Ilfeld zu Lehn gehende Sauerbiersche Freigut in Holzengel

  • Archivalien-Signatur: 3291
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1746 - 1837

Mitbelehnung des Johann Georg Kühn aus Abtsbessingen an dem Erblehngut in Abtsbessingen

  • Archivalien-Signatur: 3435
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1746 - 1794

Erbkaufvertrag über einige zu dem Rittergut des Christian Wilhelm von Bültzingslöwen in Haynrode gehörigen Ländereien

  • Archivalien-Signatur: 3565
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1747

Protest des Christian Ludwig Ferdinand von Bültzingslöwen aus Haynrode gegen den Verkauf verschiedener Lehnstücke

  • Archivalien-Signatur: 3557
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1747 - 1760

Enthält u.a.: Konstituierung und Konfirmation des Kaufvertrages zwischen Christian Wilhelm von Bültzingslöwen und den Söhnen von Friedrich Jonas von Bültzingslöwen


Das Mannlehn- und Rittergut der Gebrüder Sander in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3307
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1749

Gesuche des von Rüxleben aus Hof bei Kassel um Erneuerung der durch Lehnsversäumnis verlorenen Mitbelehnung an dem Steinberg und dem Rittergut zu Badra

  • Archivalien-Signatur: 3211
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1750, 1751, 1779

Auseinandersetzungen zwischen von Windheim aus Schernberg und von Kutzleben aus Freienbessingen wegen des ehemaligen Tettenbornschen Gutes zu Schernberg

  • Archivalien-Signatur: 3609
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1751 - 1753

Wiederkaufsvertrag über das Mannlehngut in Niederspier zwischen den Brüdern von Mortier und Frau von Dachröden

  • Archivalien-Signatur: 3534
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1751 - 1763

Gerichtsbarkeit über das Gut Numburg

  • Archivalien-Signatur: 0051
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1752

Wackerhagensches Lehngut in Rockensußra

  • Archivalien-Signatur: 3485
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1753 - 1757

Abkauf eines Drittels des väterlichen Gutes durch Hauptmann Anton Wilhelm Adolph von Bültzingslöwen von seinem Bruder Leutnant Rudolph von Bültzingslöwen

  • Archivalien-Signatur: 3558
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1754

Enthält auch: Kauf des Anteils des Oberforstmeisters Otto Heinrich von Bültzingslöwen am sogenannten Oberhöfer Gute zu Haynrode.


Darlehnsakte über das sogenannte Sporengut in Clingen

  • Archivalien-Signatur: 3395
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1754 - 1795

Streit zwischen Premierleutnant Hans Ferdinand von Uhder aus Sondershausen und Oberst Wolf Georg von Uhder aus Arnstadt wegen den Lehngütern in Clingen

  • Archivalien-Signatur: 3333
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1754

Belehnung der Gebrüder Schinkoch mit dem vormals Tottlebischen Untergut zu Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3362
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1755 - 1762

Erbfolge in den Gütern der von Heringen in Großmehlra

  • Archivalien-Signatur: 3505
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1755 - 1773

Gesuch des Heinrich von Heringen zu Ottenhausen um Hauptbeleihung mit den Gütern des verstorbenen Rudolph Anton von Heringen

  • Archivalien-Signatur: 3614
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1755

Gesuch des Ludwig Christian von Heringen um Mitbelehnung an den Heringischen Gütern in Großmehlra, Keula und Oberspier

  • Archivalien-Signatur: 3478
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1755 - 1764

Mitbelehnung des Grafen von Tottleben an dem Untergut in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3334
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1755 - 1764

Gesuch der Witwe des Johann Christoph Heinrici um einen Schutzbrief über die Besitzergreifung ihres geerbten Mannlehngutes in Clingen

  • Archivalien-Signatur: 3379
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1757 - 1763

Verkauf des Tottlebener Untergutes durch Friedrich Christian von Tottleben an die Gebrüder Schinkoch zu Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 0055
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1757

Enthält u.a.: Forderung offener Kaufgelder.


Gesuch des in holländischen Diensten stehenden Majors von Feilitzsch um Aufhebung des gerichtlichen Verkaufs von Land seines Erblehngutes in Kleinliebringen

  • Archivalien-Signatur: 3581
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1758

Das Lehngut des Johann Christoph Heinrici zu Clingen

  • Archivalien-Signatur: 3337
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1759

Gesuch des Stallmeisters Gustav Adolph von Heringen aus Wernigerode um Mitbelehnung an den Gütern und Zinsen in Großmehlra, Keula und Oberspier

  • Archivalien-Signatur: 3459
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1759 - 1764

Lehnsmutungen der von Heringen über Großmehlra

  • Archivalien-Signatur: 3482
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1759 - 1762

Mitbelehnung der Brüder von Dachröden zu Westgreußen an den beiden Mannlehngütern zu Thalebra und Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3323
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1759 - 1772

Das Rittergut Bendeleben

  • Archivalien-Signatur: 3591
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1762 - 1818

Die zum schernbergischen Gut gehörenden Freihäuser

  • Archivalien-Signatur: 0886
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1762

Enthält v.a.: Befreiung der Freihäuser von Kontributionlasten.


Das Hartlebensche Gut in Großenehrich in Wasserthaleben

  • Archivalien-Signatur: 3391
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: (1763), 1818 - 1832

Besitzergreifung des Friedrich Heinrich August von Selmnitz von dem väterlichen Mannlehnrittergut in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3582
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1764

Gesuch des Geheimrats Hans Heinrich von Heringen zu Ottenhausen um Mitbelehnung an den Gütern und Zinsen von Großmehlra, Keula und Oberspier

  • Archivalien-Signatur: 3445
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1764

Lehnkonsene für das Tottlebische Obergut in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3340
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1764 - 1805, 1824

Ansprüche des Christian Melchior von Schlotheim zu Cosswig auf das halbe in Sequester befindliche von Schlotheimische Gut in Allmenhausen

  • Archivalien-Signatur: 3281
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1765 - 1766

Enthält u.a.: Gläubigerin Geheimrätin Bellmont aus Erfurt.


Die von Heringenschen Mannlehngüter und Zinsen in Großmehlra, Keula und Oberspier

  • Archivalien-Signatur: 3586
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1765 - 1767

Rückgabe des Rittergutes in Niederspier infolge des Todes von Christian Karl von Mortier

  • Archivalien-Signatur: 3535
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1765

Die "wandelbaren" Gebäude des versteigerten Mannlehn- und Rittergutes der von Schlotheim zu Allmenhausen

  • Archivalien-Signatur: 3280
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1766

Enthält u.a.: Grenzregulierung.


Kauf eines Viertels an dem sogenannten Alt-Winterschen-Kumstschen Gutes in Großenehrich durch den Freisassen Johann Andreas Winter

  • Archivalien-Signatur: 3329
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1766 - 1769

Übertragung des Tottlebischen Unterguts in Großenehrich an Frau Katharina Dorothea Weise, geborene Ludloff

  • Archivalien-Signatur: 3312
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1767 - 1796

Absichten des Johann Friedrich Rudolph Thon zum Kauf des Wedekindschen Rittergutes in Holzthaleben

  • Archivalien-Signatur: 3551
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1768

Der Kumstsche Anteil an dem Winterschen Erblehngut zu Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3331
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1768 - 1797

Das Mann- und Weiberlehn über das Rittergut Bellstedt

  • Archivalien-Signatur: 3451
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1770 - 1844

Enthält auch: Stammtafel der Familie Lutterodt.


Verkauf des halben Anteils des freien Erblehngutes in Abtsbessingen an den Schulzen Georg Christoph Dennstedt

  • Archivalien-Signatur: 3457
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1770 - 1836

Lehnsakte der von Rüxleben über das Steinbergholzes und das Rittergutes in Badra

  • Archivalien-Signatur: 3215
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1771 - 1774

Verkauf des Mannlehngutes in Abtsbessingen an Johann Christoph Heise

  • Archivalien-Signatur: 3436
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1771 - 1836

Verpachtung des Heringischen Gutes in Großmehlra

  • Archivalien-Signatur: 3496
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1771

Gesuch des Leutnant Ludwig Karl Christian von Heringen zu Uftrungen wegen Streichung begangener Lehnsfehler in Großmehlra

  • Archivalien-Signatur: 3489
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1772 - 1777

Gesuch des Rittmeisters Georg Wilhelm von Schlotheim wegen Taxe des Ritter-Mannlehngutes, der Hagen genannt

  • Archivalien-Signatur: 3074
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1772

Ober- und Untergut der Dachrödenschen Güter in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3371
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1772 - 1829

Mutungen der von Heringen an den Gütern in Großmehlra, Keula und Oberspier

  • Archivalien-Signatur: 3415
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1773 - 1774

Unterverpachtung des dem Rittmeister von Schlotheim zu Allmenhausen zugehörigen Ritterguts, das Lohteichgut

  • Archivalien-Signatur: 3073
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1773

Klage des Freisassen Georg Christoph Winter aus Großenehrich gegen die Lehnsfolger des Untergutes in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3392
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1774 - 1781

Klage des Hauptmanns Ludwig Karl Christian von Heringen aus Uftrungen und des Stallmeisters Gustav Adolf von Heringen zu Wernigerode gegen den Obristen Heinrich Anton von Heringen in Großmehlra wegen Beanspruchung der Hälfte der Heringischen Mannlehngüter in Großmehlra, Keula und Oberspier

  • Archivalien-Signatur: 3491
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1774 - 1775

Mitbelehnung des Grafen Kurt Adolf von Tottleben an dem Obergut in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3335
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1774 - 1795

Besitzergreifung an den Trottaschen, vorher Creuzburgischen, Mannlehngütern zu Großmehlra und Keula

  • Archivalien-Signatur: 1378
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1775

Enthält auch: Zinsentrichtung.


Die Trottaschen, vorher Creuzburgischen Lehngüter zu Keula und Großmehlra

  • Archivalien-Signatur: 3275
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1775 - 1776

Forderung des Freisassen Georg Christoph Winter aus Großenehrich gegenüber den Verwandten des Tottlebischen Untergutes in Großenehrich um Auszahlung der Wiederkaufsumme

  • Archivalien-Signatur: 3339
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1775 - 1786

Geltendmachung des Wiederkaufrechtes von Johann Friedrich Sennewald gegenüber Friedrich Christian von Tottleben am Untergut zu Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3407
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1775 - 1786

Kapitalforderungen an das Tottlebische Untergut zu Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3342
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1775 - 1776

Die von Trottaschen Lehngüter in Großmehlra und Keula

  • Archivalien-Signatur: 3464
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1776 - 1777

Prozess zwischen Gustav Adolph von Heringen und Ludwig Carl Christian von Heringen zu Großmehlra um Abtretung des halben Anteils an den Mannlehngütern in Großmehlra, Keula und Oberspier

  • Archivalien-Signatur: 3504
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1776

Das Schachtische Gut in Stockhausen

  • Archivalien-Signatur: 1159
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1777 - 1853

Gesuch der Heringischen Gläubiger um Sequestration der Großmehlraer Güter

  • Archivalien-Signatur: 3487
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1777 - 1787

Enthält u.a.: Gesuch des Heringischen Lehnfolger um Schutz und Zusammenhalt des Gutes.


Lehnsakte des Hans Carl von Rüxleben aus Auleben wegen des Rittergutes Badra und des Steinbergholzes

  • Archivalien-Signatur: 3216
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1778

Rüxlebische Mitbelehnungen am Rittergut Badra und dem Steinberg

  • Archivalien-Signatur: 3217
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1778 - 1779

Belehnung des Oberbürgermeisters Johann Carl Ernst Panse aus Großenehrich mit den gekauften Schätzelschen Gut zu Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3316
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1779 - 1839

Enthält u.a.: Kauf 1779 von dem Amtmann Harbort.


Lehnsakte der von Rüxleben wegen des Rittergutes Badra und des Steinbergholzes

  • Archivalien-Signatur: 3218
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1779 - 1827

Kauf des Lehngutes in Rockensußra durch den Amtsmann Helmkampf aus Keula

  • Archivalien-Signatur: 3486
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1780 - 1783

Enthält u.a.: Vergleich zwischen Käufer und Verkäufer.


Rechtsstreit zwischen Max Ernst von Hopfgarten und Gustav Adolf von Heringen über das Stallknechtsgut in der Flur Großmehlra

  • Archivalien-Signatur: 1576
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1780

Auflage an die Brüder von Rüxleben in Auleben zur Zahlung von Wittumsgeld an die Lehnspächterin, verwitwete Frau von Rüxleben in Auleben

  • Archivalien-Signatur: 3219
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1781 - 1782

Taxe des Mann- und Weiberlehngutes in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3377
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1781

Enthält u.a: Vorbesitzer Seidler, anschließend Käsemeier.


Teilung des sogenannten Hatzkyschen Erblehngutes in Clingen mit den Freisass Clingenstein

  • Archivalien-Signatur: 3358
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1781-1795; 1806-1857

Bestätigung der Kaufverträge über das Freigut des Stiftes Illfeld in Oberspier

  • Archivalien-Signatur: 1088
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1783 - 1830

Lehnsherrliche Überlassung des freien Erblehngutes der Johanna Friederike Herrmann geborene Schulteß aus Clingen an ihren Bräutigam Johann Friedrich Wilhelm Rinck

  • Archivalien-Signatur: 3288
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1784 - 1832

Mitbelehnung der Brüder Christian Ernst und Philipp Ernst Bornemann an dem Tettenbornschen Rittergut zu Schernberg

  • Archivalien-Signatur: 3441
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1784 - 1795

Verkauf des Erblehngutes der von Welchhausen in Großbrüchter an Nicoll Brandau

  • Archivalien-Signatur: 3523
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1784 - 1785

Verkauf des Erblehngutes von Großbrüchter durch Sibylle Christiane Charlotte von Eberstein, geborene von Welchhausen, an Georg Nicol Brandau aus Allmenhausen

  • Archivalien-Signatur: 3463
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1784 - 1806

Konsense und Konfirmationen zu dem Gandersheimischen Freigut, der Rappstein genannt, in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3403
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1785 - 1835

Beleihung der Gebrüder von Kühn zu Grüningen mit den Mannlehn in Niederbösa und Kindelbrück

  • Archivalien-Signatur: 3305
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1786 - 1823

Das Lutterodtsche Lehngut in Bellstedt

  • Archivalien-Signatur: 3452
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1788 - 1834

Enthält u.a.: Amtssiegel der Superintendentur Mühlhausen mit der Umschrift "K.F. Superintendentur zu Mühlhausen".- Siegel der Kirche Div. Blasii zu Mühlhausen.- Siegel der Kirche St. Georg zu Eisenach.- Siegel der Gerichte Bergern bei Weimar.- Siegel des Amtes Großbodungen.- Siegel der F.S. Hofkirche zu Weimar.- Siegel der Pfarrei Roschitz.- Siegel der Kirche S. Albani zu Göttingen.- Siegel der Brandensteinschen Gerichte zu Roschitz.


Verkauf des Lehngutes der Brüder Just Rudolph Ludwig von Niebecker aus Clingen und Heinrich Ludwig von Niebecker in Bellstedt an den Mühlhäuser Kaufmann und Ratsherrn Christian Gottfried Lutterodt

  • Archivalien-Signatur: 3579
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1788

Das Lehen des Stiftes Gandersheim über das Wickmannsche Freigut zu Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3142
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1790 - 1793

Das Mannlehngut in Schernberg

  • Archivalien-Signatur: 3471
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1790 - 1811

Enthält auch: Nennung der Vorbesitzer Schneidewind, Bornemann und Tettenborn.


Lehnsakte der von Tottleben wegen des Oberhofs in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3221
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1791 - 1810

Belehnung der Brüder von Heringen mit den Rittermannlehngütern Großmehlra, Keula und Oberspier

  • Archivalien-Signatur: 3442
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1792 - 1810

Einwilligungsgesuch durch die von Rüxleben zum Verkauf des Lehn- und Rittergutes Badra

  • Archivalien-Signatur: 3222
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1792, 1811, 1817 - 1824

Gesuch des Stallmeisters von Heringen zu Wernigerode um Verteilung der Güter in Großmehlra

  • Archivalien-Signatur: 3490
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1794 - 1795

Protest der Geschwister Kühn gegen den Verkauf des Kühnschen Freigutes in Abtsbessingen an Johann Christoph Hatzius

  • Archivalien-Signatur: 3444
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1794 - 1798

Konsensabschriften zu dem Umwandlungsgesuch über das Senioratslehngut Würchhausen und das Mannlehngut in Schernberg in ein Erblehngut

  • Archivalien-Signatur: 3598
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1795 - 1796

Vorsprache des Geheimrats von Ketelholdt in Rudolstadt bezüglich der Umwandlung des Seniorats-Mannlehngutes Würchhausen (von Grusau) in ein Erblehn

  • Archivalien-Signatur: 3131
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1795

Das Freigut in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3345
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1797 - 1821

Enthält u.a.: Nennung der Vorbesitzer Panse und Rochau sowie des Eigentümers Schulz.


Die Wedekindischen Mannlehngüter in Keula und Holzthaleben

  • Archivalien-Signatur: 3470
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1797 - 1798

Lehngüter des Rats Friedrich Gottlob Wedekind in Keula und Holzthaleben

  • Archivalien-Signatur: 3520
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1797

Verzeichnis der Pfarrlehngüter des Pastors Johann Friedrich Mangold in Hachelbich

  • Archivalien-Signatur: 3567
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1797

Abtretung der Mitbelehnung an dem Mannlehngut in Clingen an den Kanzlisten Heinrich Christian Thomas

  • Archivalien-Signatur: 3386
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1798 - 1799

Belehnung der Leißnerschen Erben mit dem Rittermannlehngut in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3396
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1798 - 1833

Enthält u.a.: Käufer Johann Friedrich Kessler, Nordhausen.


Belehnung der Söhne des Rentmeisters Koch mit dem so genannten Thostischen Gut in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3295
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1798

Das Rittermannlehngut in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3376
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1798 - 1843

Enthält u.a.: Vorbesitzer Seidler, Käsemeier, später Wienhöber.


Kauf des sogenannten Thostischen Mannlehngutes in Westgreußen durch Johann Heinrich Arens von den Brüdern Koch

  • Archivalien-Signatur: 3591/1
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1799 - 1844

Das dem Schwarzburgischen Hause zu Lehen gehende Obergut in Clingen

  • Archivalien-Signatur: 3381
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1800 - 1844

Das freie Erblehngut zu Holzengel

  • Archivalien-Signatur: 3374
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1800 - 1845

Enthält u.a.: Vorbesitzer Werther und anschließend Fassheber.


Der zwischen dem Landkammerrat Constantin von Bosa und dem Reichsfreiherrn Carl Friedrich von Müller abgeschlossene Kauf über das Seniorat Erblehngut Thalborn

  • Archivalien-Signatur: 3665
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1800 - 1803

Verkauf des den Brüdern von Gutbier gehörigen Zengen- und Bielengutes in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3410
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1800-1805, 1815

Umwandlung des Sporengutes in Clingen in ein Erblehn

  • Archivalien-Signatur: 3394
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1801 - 1838

Beschwerde der Brüder von Tottleben gegen den Hauptmann Schinkoch in Volkerode wegen Vernachlässigung der Gebäude des Untergutes in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3409
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1803

Beschwerde der Gebrüder von Tottleben gegen den Hauptmann Schinkoch in Volkerode wegen Vernachlässigung der Gebäude des Unterguts in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3390
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1803

Das Freigut in Clingen

  • Archivalien-Signatur: 3369
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1803 - 1822

Enthält u.a.: Ehemalige Eigentümer Hatzky, Klingenstein, Köhler aus Ebeleben (1810) und Schüntzel aus Frankenhausen (1818).


Einsprüche des Grafen Adolf von Tottleben gegen den Kauf des Tottlebischen Untergutes zu Großenehrich durch Premierleutnant von Tottleben

  • Archivalien-Signatur: 3187
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1803 - 1831

Enthält u.a.: Verkäufer Rittmeister Schinkoch aus Volkerode.


Kaufvertrag zwischen dem Rittmeister Schinkoch in Volkerode und dem Premierleutnant von Tottleben über das in Großenehrich gelegene von Tottlebische Untergut

  • Archivalien-Signatur: 3287
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1803 - 1831

Enthält u.a.: Einsprüche gegen dessen Konfirmation vor dem Grafen Carl Adolf von Tottleben in Dresden.


Mannlehen über das Tottlebische Obergut in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3300
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1803 - 1829

Lehnberichte über das Rittergut zu Elleben

  • Archivalien-Signatur: 0168
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1804

Auszüge aus den Lehnsakten über das vormals Kutzlebensche, jetzt Irschhausensche Rittergut in Freienbessingen

  • Archivalien-Signatur: 3348
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1806 - 1816, 1831

Schneemannsches Mannlehngut in Bothenheilingen

  • Archivalien-Signatur: 3130
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1806

Enthält u.a.: Ablehnung der Umwandlung in ein Erblehngut.


Verzeichnis der in- und ausländischen schwarzburgischen Rittergüter, auch die auf Preußischen Territorium gelegenen

  • Archivalien-Signatur: 3544
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1806 - 1807

Enthält auch: Die dem Gesamthaus Schwarzburg verpflichteten, zum Teil im Königreich Sachsen gelegenen Senioratslehen.


Das ehemals Winter-Kumstische Erblehngut zu Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3332
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1808 - 1845

Einzelne Aktenblätter zu dem Brandauschen Erblehngut in Großbrüchter

  • Archivalien-Signatur: 3519
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1808

Anleihe des Premierleutnants von Tottleben auf sein Untergut in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3366
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1809 - 1830

Kegelsches Erblehngut in Rockstedt

  • Archivalien-Signatur: 3475
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1809 - 1834

Enthält auch: Siegel der Kirche zu Pustleben.


Pachtung des Kammerguts zu Allmenhausen durch Herrn von Krieger vom Straußberg

  • Archivalien-Signatur: 0203
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1809

Vererbung der Güter des Kammerpräsidenten von Dachröden zu Thalebra

  • Archivalien-Signatur: 3201
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1809 - 1821

Enthält u.a.: Das Wilkensche, später Kirchbergische Gut.- Das Kutzlebische Gut, als Mannlehngut.- Der Ziegelhof als Mann- und Weiberlehngut.


Das Musigsche Gut zu Utterode

  • Archivalien-Signatur: 0218
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1811

Inventaraufstellung des herrschaftlichen Vorwerks in Stockhausen

  • Archivalien-Signatur: 3548/1
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1811

Das Rittergut in Oberspier

  • Archivalien-Signatur: 0233
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1812

Einspruch des Regierungsadvokaten Heinrich Friedrich Helmkampf in Keula gegen den Verkauf des Lehngutes in Oberspier wegen offener Forderung von 1000 Reichstalern

  • Archivalien-Signatur: 3240
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1812

Enthält u.a.: Besitz des Gutes durch Leutnant Friedrich Heinrich Gustav von Heringen und Ernst Georg von Heeringen zu Uftrungen.


Freigut der Friederike Charlotte Eleonore Zahn, geborene Koch, in Oberspier

  • Archivalien-Signatur: 3257
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1812 - 1849

Klage des Oberförsters Johann August Steinmann in Oberspier gegen den Kammerjunker von Heringen wegen Nichterfüllung eines Kaufvertrags in Großmehlra

  • Archivalien-Signatur: 3232
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1812 - 1813

Auseinandersetzung zwischen dem Kammerjunker von Heringen aus Großmehlra und dem Leutnant Friedrich Heinrich Gustav von Heringen aus Uftrungen wegen verweigerter Aufnahme eines Kapitals

  • Archivalien-Signatur: 3515
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1813

Beleihung mit dem sogenannten Hatzkyschen Erblehngut in Clingen

  • Archivalien-Signatur: 3282
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1814 - 1815

Bornemannsches Gut in Schernberg

  • Archivalien-Signatur: 3502
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1814

Belehnung der Gebrüder Wilcke mit dem Bielengut und dem Zengengut in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3389
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1815 - 1818

Erwerbsurkunden über das von Heringische Erblehngut in Keula

  • Archivalien-Signatur: 3483
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1815 - 1836

Gesuch des Landkommissars Müller aus Wasserthaleben um Revision der zu seinem Freigut gehörigen Ländereien

  • Archivalien-Signatur: 1450
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1816 - 1824

Staatsvertrag mit Preußen über die Besitzergreifung des Schuchardtschen Gutes in Greußen, genannt der "Schieferhof"

  • Archivalien-Signatur: 1742
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1816

Verpachtung des Rittergutes der Brüder Ernst und Friedrich von Heringen zu Großmehlra

  • Archivalien-Signatur: 0275
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1816 - 1819

Der Siedelhof als schwarzburgisches Erblehngut in Westerengel

  • Archivalien-Signatur: 3592/1
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1817 - 1846

Erbzinsgüter des Rittergutes Schlotheim in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3400
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1817 - 1833

Enthält u.a.: Nennung der Vorbesitzer Hahn, Winter und Rochau.


Konsense über das Mannlehngut Schieferhof in Greußen

  • Archivalien-Signatur: 3355
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1817 - 1818

Belehnungen mit dem Erblehngut der von Heringen in Keula

  • Archivalien-Signatur: 3454
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1818 - 1836

Enthält auch: Namenliste der Lehnempfänger.


Die Nebelungschen Mannlehngüter zu Westgreußen und das sachsen-gothaische lehnspflichtige Mann- und Weiberlehngut, Zengengut

  • Archivalien-Signatur: 3401
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1818 - 1829

Enthält: Die Lehngüter: Bielengut oder Crabornisches Vorwerk, das Zengengut und das Eichhornsche Gut.


Mannlehngut Oberhopf zu Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3399
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1819 - 1845

Erblehngut der von Heringen in Keula

  • Archivalien-Signatur: 3434
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1820 - 1847

Enthält auch: Konsenserteilung zur Verpfändung des Windgartens des Töpferschen Gasthofes in Keula.


Erblehngut der von Hentzgen in Rockstedt

  • Archivalien-Signatur: 3458
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1822; 1834-1842

Enthält auch: Siegel des Fürsten Günther Friedrich Carl von Schwarzburg-Sonderhausen.- Siegel des Justizamtes Schernberg-Ebeleben und des Amtes Schernberg.- Siegel der Gemeinde Rockstedt mit drei Ähren.


Revision der Bestandteile des Müllerschen Erblehngutes in Wasserthalleben

  • Archivalien-Signatur: 1449
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1823 - 1824

Mannlehngut der Familie Billeb in Holzthaleben

  • Archivalien-Signatur: 3467
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1824 - 1833

Enthält auch: Stammtafel der Familie Billeb um 1700 bis um 1840.


Ertragswert des Rittergutes Badra

  • Archivalien-Signatur: 3252
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1827

Enthält: Berechnung durch den preussischen und reussischen Kammerrat Dörung.


Lehen des Rittmeisters Freiherr von Uckermann in der Bendelebener Flur

  • Archivalien-Signatur: 3226
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1827 - 1850

Sondershäusisches Mannlehn über das Rittergut Badra

  • Archivalien-Signatur: 3254
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1827 - 1832

Die von Wurmbschen Mannlehngüter in Großfurra

  • Archivalien-Signatur: 3593/1
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1828 - 1843

Enthält u.a.: Das Schloss- und Burglehn und das ehemalige Rüxlebensche Mannlehngut.
Enthält auch: Kirchensiegel der Stadt Sondershausen.- Siegel des Wurmbschen Gemeinschaftsgerichts Großfurra.- Siegel der Kirche Großfurra.


Neubelehnung der von Wurmbschen Erben mit dem Lämmerhof in Großfurra

  • Archivalien-Signatur: 3224
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1828 - 1839

Teilung der Grundstücke des Brandauischen Erblehngutes in Großbrüchter

  • Archivalien-Signatur: 3488
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1828 - 1833

Enthält u.a.: Das Zwangsbackhaus in Großbrüchter und der "Haard" in der Flur Toba.


Tottlebisches Obergut in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3532
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1828, 1829 - 1846

Enthält auch: Siegel der Schwarzburg-Sondershäuser Regierungskommission, des Fürstlichen Schwarzburgischen Stadtamtes Großenehrich und der Stadt Frankenhausen in verschiedenen Größen und Ausführungen.

Darin: Urkunden.


Ackerstück des von Grusauischen Erblehngutes Ottenhausen in der Flur Greußen

  • Archivalien-Signatur: 3367
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1829 - 1837

Auszüge aus der Lehnsakte des Rittergutes in Freienbessingen

  • Archivalien-Signatur: 3346
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1829 - 1831

Enthält u.a.: Besitzer der von Kutzleben und später Irschhausen.


Ober- und Untergut der Dachrödschen Güter in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3370
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1829 - 1839

Riemannsches Lehngut in Großmehlra

  • Archivalien-Signatur: 3497
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1829

Beschwerde des Rittergutbesitzers Carl von Tottleben zu Cannawurf gegen den Verkauf des Gutes in Cannawurf

  • Archivalien-Signatur: 1437
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1830 - 1831

Die zu dem Rittergut des Friedrich Gotthelf Irschhausen in Freienbessingen gehörigen Lehnparzellen in Wolferschwenda

  • Archivalien-Signatur: 3349
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1830 - 1831

Ermittlung der zu dem Rittergut des Gotthelf Friedrich Stockhausen aus Freienbessingen gehörigen Parzellen im Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen

  • Archivalien-Signatur: 3289
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1830

Enthält auch: Einwohner- und Zensitenverzeichnisse von Niederbösa, Feldengel, Bliederstedt, Oberspier, Wasserthaleben, Otterstedt, Rohnstedt, Hohenebra, Thüringenhausen, Wenigenehrich, Großenehrich, Wolferschwenda und Abtsbessingen.- Auszug aus dem Marktbuch von Greußen.


Ermittlung der zum Rittergut Freienbessingen gehörigen Grundstücke in der Flur von Wolferschwenda und Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 0286/2
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1830

Lehnsakte des sogenannten Unterhofes in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3363
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1830 - 1840

Enthält u.a.: Besitzer von Tottleben, danach Schall.


Verkauf der zum Unterhof des Tottlebenschen Mannlehn-Rittergutes in Großenehrich gehörigen, in den Fluren Groß- und Kleinballhausen und Gebesee liegenden Wiesen

  • Archivalien-Signatur: 3402
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1830 - 1831

Lehnparzellen des Rittergutes des Friedrich Gotthelf Irschhausen zu Freienbessingen in Wolferschwenda

  • Archivalien-Signatur: 3283
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1831 - 1833

Lehnparzellen des Rittergutes des Friedrich Gotthelf Irschhausen zu Freienbessingen in Wolferschwenda

  • Archivalien-Signatur: 3285
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1831

Antrag der Gebrüder von Rüxleben aus Auleben und Grüningen auf Schätzung des Rittergutes in Badra

  • Archivalien-Signatur: 1137
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1832

Das Erblehn an dem Gut der Familie Hartleben in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3320
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1832 - 1836

Enthält auch: Nachbesitzer Schall.


Eigentumsumwandlung und Teilung des Billebischen Freigutes zu Holzthaleben

  • Archivalien-Signatur: 3446
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1833 - 1837

Enthält auch: Siegel des Amtes Keula.


Erblehngut der Familie Kleemann in Großenehrich

  • Archivalien-Signatur: 3317
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1833 - 1844

Enthält auch: Nennung der Vorbesitzer Kleinschmidt, Heering und Winter.


Freiland über fünfviertel Hufen in der Flur Großenehrich des Hopfgartenschen Gutes zu Schlotheim

  • Archivalien-Signatur: 3321
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1833

Lehn des Stiftes Ilfeld über das Freigut der Familie Strickrodt in Holzengel

  • Archivalien-Signatur: 3292
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1833 - 1841

Lehnparzellen des Rittergutes des Friedrich Gotthelf Irschhausen zu Freienbessingen in Wolferschwenda

  • Archivalien-Signatur: 3284
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1833 - 1844

Das sogenannte Saalfeldische oder Hörselgauische Erblehngut des Leutnant Eduard von Niebecker in Clingen

  • Archivalien-Signatur: 3352
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1834 - 1837

Das von Dachrödensche zu Thalebra

  • Archivalien-Signatur: 1563
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1836 - 1842

Die zum Rittergut Straßberg gehörigen Holzparzellen des preußischen Landrats von Münchhausen im schwarzburgischen Oberspier und in Rohnstedt

  • Archivalien-Signatur: 3230
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1836 - 1837

Erwerbsurkunden über das ehemalige von Heringische Erblehngut in Keula

  • Archivalien-Signatur: 3473
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1836 - 1843

Das Erbzinslehngut des Freisassen Karl Friedrich Kiemstedt in Thüringenhausen

  • Archivalien-Signatur: 3384
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1837-1845;1859

Das Gut der Familie Billeb in Holzthaleben

  • Archivalien-Signatur: 1355/1
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1837 - 1849

Auskunftsersuchen des Geheimratskollegiums Sondershausen über den Wertbestand und Umfang der beizuziehenden Ritter- und Freigüter

  • Archivalien-Signatur: 3234
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1839

Das Ober- und Untergut in Westgreußen

  • Archivalien-Signatur: 3373
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1839 - 1858

Enthält u.a.: Besitzer: von Dachröden, von Hagen, Illhardt und Glaß.


Auskunftsersuchen des Oberlandesgerichts in Magdeburg über das Senioratslehngut Görtzke

  • Archivalien-Signatur: 1034
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1840

Das Brandau-Heißesche freie Erblehngut in Großbrüchter

  • Archivalien-Signatur: 3414
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1843 - 1846

Auskunftsersuchen des Oberlandesgerichts Halberstadt über das Erblehngut zu Kraja

  • Archivalien-Signatur: 3231
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1844 - 1844

Austausch mehrerer Grundstücke des Rittergutes Bendeleben gegen Grundstücke Bendeleber Einwohner

  • Archivalien-Signatur: 3228
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1844 - 1849

Mann- und Weiberlehngut der Auguste Henriette Heise aus Abtsbessingen

  • Archivalien-Signatur: 3449
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1844

Verkauf eines Wiesengrundstückes, die "Ringweide", durch die Kammer Sondershausen an den Maurer- und Zimmermeister Barthel aus Sondershausen

  • Archivalien-Signatur: 1007
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1845

Verpfändung von acht fürstlichen Kammergütern für ein Darlehn

  • Archivalien-Signatur: 1085
  • Bestandssignatur: 5-14-1130
  • Datierung: 1845

Enthält: Anleihe vom Hannoverschen Finanzministerium in Höhe von 340 000 Reichstalern.