Thüringer Archivportal





Thüringisches Staatsarchiv Gotha

Thüringisches Staatsarchiv Gotha
Beständeübersicht | Bestände durchsuchen | Archivgeschichte

Postanschrift

Anschrift:
Thüringisches Staatsarchiv Gotha
Straße:
Schloss Friedenstein ab 11.12.14 Justus-Perthes-Str. 5
PLZ :
99867
Ort:
Gotha

Dienstanschrift

Anschrift:
Thüringisches Staatsarchiv Gotha
Straße:
Schloss Friedenstein ab 11.12.14 Justus-Perthes-Str. 5
PLZ :
99867
Ort:
Gotha

Elektronische Kommunikation

Telefon:
03621/30279-0
Fax:
03621/3027947
E-Mail:
oder über unser Kontaktformular
Web:
www.thueringen.de/de/staatsarchive

Archivleiter/in

Regierungsdirektor Lutz Schilling

Laufzeit gesamt

1092-2010

Bestand

9.400 lfm Akten, 9.500 Urkunden, ca. 60.000 Karten

Öffnungszeiten

Das Thüringische Staatsarchiv Gotha schließt am 1. August 2014 für immer seine Räume im Schloss Friedenstein Gotha (Eröffnung des Archivs war zwischen 1643-1647). Zurück bleibt Mobiliar des Geheimen Archivs als „Archivmuseum“. Dank der Finanzierung von EU, Bundes- und Landesregierung wird in Gotha das ehemalige Verlagshaus Perthes – besser bekannt als VEB Hermann Haack bis 1990 – zum sogenannten Perthes-Forum für Teile der Werkstätten und Depots der Museen der Stiftung Schloss Friedenstein und der Forschungsbibliothek Gotha ausgebaut. Angeschlossen ist die vollständige Verlegung des Staatsarchivs mit Lesesaal, Magazinen, Büros und Werkstätten ab August 2014 bis zur geplanten Wiedereröffnung im März 2015.

Die Schließung des Lesesaals und auch die Einstellung der schriftlichen Benutzerauskunft betrifft alle nichtamtlichen Anfragen und die Akteneinsicht vor Ort. Das Personal muss in der verbleibenden Zeit bis zur körperlichen Verlagerung des Archivgutes ca. 10 km Akten, 60.000 Karten und 9.000 Urkunden verpackt und für die Umzugsfirmen listenmäßig erfasst haben. Wir bedauern außerordentlich, dass diese befristete Einschränkung notwendig ist, aber eine sachgerechte Umlagerung macht sorgfältige Vorarbeiten zwingend erforderlich.

Wir werden versuchen, die Schließzeit 2015 noch zu verkürzen und ggf. in der Presse und im Internet darüber frühzeitig zu informieren und hoffen bis zur Wiedereröffnung auf das Wohlwollen und Verständnis unserer geschätzten Nutzer.

Lutz Schilling

Direktor

Ab Wiedereröffnung 2015: Mo-Mi 8.00-16.00, Do 8.00-18.00

Seite erstellt am: 26.1.2006 - 10:53 Uhr – Letzte Änderung: 19.11.2014 - 08:40 Uhr
Zugriffe diese Seite: 17798
Daten dieses Archivs zuletzt bearbeitet: 21.11.2014 - 08:10 Uhr