Bestandssignatur

5-11-1010

Laufzeit

1242 - 1613

Umfang

790 Urkunden - bedingt erschlossen

Findmittel

Online-Findbuch

Inhalt

Der Ursprung des Archivum Commune lässt sich bis in das Jahr 1357 zurückverfolgen. Der Ilmer Vertrag von 1599 gilt als Grundstein der Spezial- bzw. Hausarchive in Rudolstadt, Frankenhausen, Sondershausen und Arnstadt. Durch die wiederholten Teilungen des Schwarzburgischen Grafenhauses kam es notorisch zu Neuaufteilungen der Urkundenbestände im Spätmittelalter, die wegen der mit dem Besitz der Urkunden verbundenen Sicherung von Ansprüchen u.a. zu einem 1417 vor dem Hofgericht in Konstanz geführten Prozess führten. Der Bestand wurde angelegt, um alle Urkunden über die gemeinsamen schwarzburgischen Angelegenheiten zusammenzuführen, ohne dass jedoch letzte Folgerichtigkeit erzielt wurde.

Lehnbriefe.- Schlichtung von Streitigkeiten.- Bestallungen.- Eheberedung.- Kaufbriefe.- Verzichtsbriefe.- Bergwerksangelegenheiten.- Privilegien.- Freiheiten.- Stadtrechte.- Marktrecht.- Jagdgerechtigkeit.- Grenzangelegenheiten.- Zahlungsversprechen.- Schenkungen.- Verpfändung.- Bündnisse.- Burgfrieden.- Teilungsurkunden.- Erbeinigung.- Testamente.- Wahlbestätigungen.- Erbhuldigung.- Geleit.- Achtbriefe.- Vormundschaft.- Leibgedinge.